Simultan gegen GM Rustem Dautov

Simultan gegen GM Rustem Dautov

Am letzten Samstag im Mai fand das vom Gelderner Schachclub organisierte Simultanspiel des Großmeisters Rustem Dautov gegen 15 hoffnungsvolle Gegner statt. Die Hoffnung bezog sich bei den meisten Mitspielern ehrlicherweise schon im Vorhinein hauptsächlich darauf, eine ordentliche Partie abzuliefern und dabei an Erfahrung zu gewinnen.

Denn Dautov trat nicht nur mit einer beeindruckenden aktuellen ELO-Bewertung von 2575 an die Bretter. Er ist langjähriger Bundesligaspieler und mehrmaliger deutscher Mannschaftsmeister. Außerdem nahm er um das Jahr 2000 mehrfach für Deutschland an der Teameuropameisterschaft teil. Bei der Schacholympiade in Istanbul im Jahr 2000 trug er maßgeblich zum Gewinn der Silbermedaille für Deutschland bei. Seine schachlichen Fertigkeiten erwarb und verfeinerte er noch in der UDSSR,  wo er in den 80ern regelmäßiger und erfolgreicher Teilnehmer bei den Jugendmeisterschaften war.

So kam es am Samstag dann auch, wie es kommen musste. Einzig Ulrich Geilmann gelang, dem Großmeister immerhin ein Remis abzutrotzen. Dass ist insofern eine schöne Begebenheit, als dass es Geilmann überhaupt zu verdanken ist, dass dieses schachliche Highlight in Geldern über die Bühne gehen konnte.