Start

 

Herzlich willkommen auf der Homepage vom Schachclub des TTC Blau-Weiß Geldern-Veert e.V.

 

 

 

 

Neuigkeiten aus dem Verein

Souveränverteidige die erste Mannschaft mit einem 8:0-Sieg gegen Emmerich II dieTabellenführung.Wesentlich spannender undausgeglichener war es hingegen für Geldern II, die gegen Kevelaer III einen4,5:3,5-Sieg nach Hause brachten. Los ging es in der zweiten Mannschaft mitdrei Remis in Folge, bis Artur Kretschmer mit einem Sieg die Gelderner inFührung brachte. Auch nach zwei weiteren Remis lagen die Gelderner vorn,  dann geriet Toine Leferink in Zeitnot undmusste einen Läufer einstellen. Durch diesen Brettpunkt für Kevelaer war derMannschaftskampf wieder ausgeglichen. Ob Sieg, Remis oder Niederlage würde dasSpiel von Thomas Nettersheim entscheiden. Nettersheim, der im Endspiel einenleichten Qualitätsvorteil hatte, spielte fehlerfrei die

Sechs Siege, drei Remis und keine Niederlage brachten Jochen Essen den ersten Platz bei der 3. Offenen Stadtmeisterschaft. Damit verlässt der Wanderpokal erstmals die Stadtgrenze und verbleibt für ein Jahr bei dem Vereinsspieler aus Kamp-Lintfort. Über den zweiten Platz darf sich Thomas Zettl von den Schachfreunden Moers freuen, der sechs Siege und zwei Remis erringen konnte. Stefan Mohrholz, der für den OSC Rheinhausen an den Start geht, brachte es auf fünf Siege und drei Remis und erreichte so den dritten Platz. Die Preise für die Erstplatzierten werden auf unserer Weihnachtsfeier überreicht. Bester Gelderner Spieler war in diesem

Was ein schöner 1. Advent für unsere 3. Mannschaft. Im ersten Heimspiel dieser Saison gab es einige Überraschungen, die zum ersten Sieg führten. Nachdem Wolters schnell zum 1:0 ausholte und Kujat sein Höhenflug nicht fortsetzen konnte, gab es die ersten beiden großen Ausrufezeichen. Und diese setzten unsere beiden Kleinsten :-). An Brett 7 und 8 holten Sebastian und Luis jeweils einen Punkt. Nach der 3:1 Führung haben an Brett 1 und 3 die Gegner Remis angeboten und Kuba als auch Kretschmer ergriffen die Chance, um für das Team ein sicheres Unentschieden einzutüten.

Weiterlesen

Erstmals in der Vereinsgeschichte des Gelderner Schachclubs traten wir zur Bezirks-Blitz-Mannschaft-Meisterschaft in Kevelaer an. Das Interesse hieran teilzunehmen war so groß, dass wir gleich mit zwei Mannschaften angetreten sind. Angesichts der starken Spielstärke unserer Gegner war es nicht verwunderlich, dass unsere zweite Mannschaft auf den letzten Platz verwiesen wurde. Besser erging es unserer ersten Blitzmannschaft in diesem Turnier, die den fünften Platz belegen konnte. Ein Einblick in die herrliche Schachatmosphäre bieten diese Bilder…

weiterlesen

Es war wahrlich eine Feuertaufe, die die dritte Mannschaft in ihrem ersten Mannschaftskampf durchlaufen musste. Der spielerisch klar überlegene Gegner Straelen II konnte alle Spiele für sich verbuchen und somit den ersten Tabellenplatz erringen. Für Geldern III blieb angesichts der deutlichen 8:0-Niederlage nur der letzte Tabellenplatz. Grund Trübsal zu blasen? Fehlanzeige! Für fünf Spieler der dritten Mannschaft war es der erste Mannschaftskampf überhaupt. Erstmals traten gleich vier Kinder aus unserer Jugendabteilung an und beherrschten die Regeln und Rituale beim Mannschaftskampf schon wie die alten Hasen.

Weiterlesen