Feierlicher Jahresausklang in den Lindenstuben

Der Schachclub lud zu seiner Weihnachtsfeier und fast alle kamen. Wer wollte sich das umfangreiche und äußerst leckere Buffet entgehen lassen, das unser Vereinswirt Egbert Groterhorst für uns gezaubert hatte? Aber abgesehen von dem guten Essen, hatte der Abend einiges zu bieten. Erik Hartz schaute rückblickend auf unsere vereinsinternen Turniere und überreichte den Erstplatzierten Pokale. Natürlich ließ er ebenfalls die Offene Stadtmeisterschaft Revue passieren, für die es nun Sachpreise für zahlreiche Spieler gab sowie Pokale und Geldpreise für die drei besten Spieler. Nicht zu vergessen natürlich der Wanderpokal, der für die nächsten 365 Tage eine Heimat bei Jochen Esser aus dem Schachverein Kamp-Lintfort, gefunden hat.

Wie nicht anders zu erwarten, kribbelte es den Schachfreunden schon bald in den Fingern, Figuren übers Brett zu schieben. Wer Lust hatte nahm an dem Weihnachtsblitzturnier teil, wem das zu stressig war, der spielte eine ruhige Partie unter Freunden. Insgesamt war es wieder einmal eine gelungene Weihnachtsfeier, die uns hoffnungsvoll in das Jahr 2019 blicken lässt.