Geldern I verteidigt souverän die Tabellenführung – Geldern II verliert klar gegen Kranenburg I

Souverän verteidigte der Erstplatzierte der Bezirksklasse, Geldern I, mit einem 7:5-0.5-Sieg gegen Straelen die Tabellenführung. Erst als der Gewinner feststand und nur noch Gottfried Faust am fünften Brett spielte, nahm er das Remisangebot seines Gegners an und beendete so dieses Revierderby.

Deutlich anders sah das Ergebnis der zweiten Gelderner Mannschaft aus, die gegen Kranenburg I mit 1,5:6,5 verlor. Dabei sah es zunächst gar nicht so schlecht für Geldern II aus. Kranenburg vermochte es nicht, in Bestbesetzung anzutreten, ließ sogar ein Brett frei. Somit lag Geldern II schon zu Beginn mit einem kampflosen Spiel vorne. Auch wenn die Gelderner Denksportler recht gut ins Mittelspiel kamen und die Stellung dort oftmals ausgeglichen halten konnten, vermochte nur Guido Op de Hipt seinem Gegner ein Remis abzutrotzen. Selbst wenn das Ergebnis keine Zweifel offen lässt, wer hier der eindeutige Sieger des Mannschaftskampfes ist, so konnten Gelderns Zweite recht gut dagegenhalten. Ein Trost bleibt: Geldern II bleibt weiterhin auf dem 6. Tabellenplatz.