Geldern III startet ohne gewonnenes Spiel, aber mit viel Teamgeist in die neue Saison

Es war wahrlich eine Feuertaufe, die die dritte Mannschaft in ihrem ersten Mannschaftskampf durchlaufen musste. Der spielerisch klar überlegene Gegner Straelen II konnte alle Spiele für sich verbuchen und somit den ersten Tabellenplatz erringen. Für Geldern III blieb angesichts der deutlichen 8:0-Niederlage nur der letzte Tabellenplatz. Grund Trübsal zu blasen? Fehlanzeige! Für fünf Spieler der dritten Mannschaft war es der erste Mannschaftskampf überhaupt. Erstmals traten gleich vier Kinder aus unserer Jugendabteilung an und beherrschten die Regeln und Rituale beim Mannschaftskampf schon wie die alten Hasen. Besonders fair haben sich die Straelener Gegner verhalten, als sie nach den Spielen unseren Jugendtalenten bei einer Spielanalyse gezeigt haben, wo die Schwächen in ihrem Spiel lagen und warum die Siege nach Straelen gingen. Zusammenfassend kann man sagen, dass Geldern III zwar keine Spiele gewonnen hat, aber im besten Sinne des Wortes Erfahrung sammeln konnte. Freudige Gesichter gab es bei den Kindern auch noch nach dem Spiel, als sie von Florian Kuba jeweils einen Schachcomputer überreicht bekamen. Wahrscheinlich ging selten eine Mannschaft so gut gelaunt nach einer deutlichen Niederlage nach Hause.