Gelungener Auftakt zur 3. Offenen Stadtmeisterschaft

Mit 37 Teilnehmern ist die 3. Offene Stadtmeisterschaft so gut besucht wie noch nie. Besonders erfreulich ist, wie groß das Interesse aus anderen Schachclubs an diesem Turnier ist. Liegt dies am Wanderpokal, den es für ein Jahr zu gewinnen gibt, den Geldpreisen, der tollen Atmosphäre oder dem Wiedersehen liebgewonnener Schachfreunde? Es ist wohl ein Mix aus all dem.

Nach einleitenden Worten des Turnierleiters Erik Hartz sowie des Geschäftsstellenleiters der Volksbank an der Niers, Markus Bexte, die auch in diesem Jahr das Turnier sponsert, und des Ortsbürgermeisters Johannes Leurs, ging der Kampf um die 64 Felder los. Hochkonzentriert und mit guter Laune suchten die niederrheinischen Schachfreunde die besten Züge. Nachts um halb eins, nachdem die letzte Partie ihren Sieger fand, ging der Auftakt dieser offenen Stadtmeisterschaft zu Ende.

Bekanntlich sagen Bilder mehr als tausend Worte, daher haben wir eine Fotoauswahl auf unserer Homepage unter dem Punkt „offene Stadtmeisterschaft“ eingestellt. Klicke dazu hier.